Zielgruppe

Unser "feel good" Konzept spricht alle krebs- und herzkranken Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren an, die eine auf ihr Krankheitsbild abgestimmte Rehabilitation ohne Begleitung ihrer Eltern durchführen möchten.

Für die Teilnehmer der "feel good" Reha gibt es ein Therapieprogramm, an dem Ihr - soweit möglich - gemeinsam als Gruppe teilnehmt.
Dazu gehören Ausdauer- und Muskeltraining, aber auch Entspannungstraining und Gesprächsgruppen. Außerdem findet ein mehrteiliges Bewerbungstraining, ein Termin zum Thema "Sucht", eine Lehrküchenveranstaltung, ein Kosmetikkurs für weibliche Teilnehmerinnen und individuelle Einzeltermine statt.

Gleichzeitig habt Ihr die Möglichkeit Euch zwischen den Therapiezeiten und in Eurer Freizeit in einer Gruppe Gleichaltriger im gemeinsamen Aufenthaltsbereich oder zu Ausflügen zu treffen, zu entspannen und auszutauschen.

Euch verbindet, dass Ihr alle eine intensive und eingreifende Behandlung hattet. Der Austausch unter herz- und krebskranken Jugendlichen hilft Euch, mit Eurer eigenen Erkrankung besser fertig zu werden.

Wir helfen Euch, mit den Folgen der Erkrankung umzugehen und für Euch passende Wege zu finden, aber auch Eure Stärken weiter zu entwickeln.

Wir können Euch auch bei uns aufnehmen, wenn Ihr rollstuhlpflichtig seid oder Einschränkungen beim Gehen habt.